Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Die progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson ist eine Therapie, bei der durch gewollte und bewusste Anspannung und anschliessende Entspannung von bestimmten Muskelgruppen ein Gefühl von Entspannung im gesamten Körper erzielt werden kann. Dabei werden in einzelnen Muskelpartien die Muskeln erst angespannt, dann wird die Muskelspannung kurz gehalten und anschließend gelöst. Anspannung und Entspannung werden bewusst wahrgenommen. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung und eine verbesserte Körperwahrnehmung. Mit der Zeit soll der Patient lernen, gezielt muskuläre Entspannung herbeizuführen, so dass auch körperliche Unruhe oder Erregung reduziert werden kann und auch durch Muskelverspannung mitverursachte Schmerzzustände (z. B. Kopfschmerzen) günstig beeinflusst werden können.